Ernährungshinweise

Zutaten

Zubereitung

Die Pastinaken schälen und fein würfeln. Den Apfel waschen und mit Schale zunächst in Achtel, dann in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin glasig schwitzen. Die Pastinaken dazu geben und etwa 15 Minuten dünsten.

Die Apfelwürfel dazu geben und ebenfalls dünsten. In einen hohen Mixbecher umfüllen und nach Geschmack Kurkuma zugeben, dann mit einem Stabmixer fein pürieren. Zum Schluss mit Salz, Vollrohrrohzucker, Orangenpfeffer und Zimt herzhaft abschmecken.

Dieser Aufstrich hält sich in einem luftdicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank bei 0°C bis 4°C gelagert etwa 3-5 Tage. Die schöne kräftig gelbe Farbe des Aufstrichs können Sie durch Verwendung verschiedener farbenfrohe Sprossen z.B. Rote Bete Sprossen, Rotkohlsprossen oder Kresse beim Anrichten noch unterstützen.
 

Zubereiteter Pastinaken-Apfel-Aufstrich mit Kurkuma und Zimt in einer Schüssel und dazu Baguette
© Adobe Stock, Foto: Brigitte Bonaposta

Hinweise für Allergiker

  • Enthält Kernobst (Apfel)

Der Rezeptautor Lutz Fohgrub

Lutz Fohgrub absolvierte 1977 seine Ausbildung zum Koch in Leipzig. Ab 1982 war er in verschiedenen Berliner Hotels und Restaurants tätig und legte in dieser Zeit seine Küchenmeisterprüfung ab. Von 1992 bis 2003 war er im Kreiskrankenhaus Bernau, später dann im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg als Küchenleiter tätig.

In dieser Zeit schloss er die Weiterbildung zum Diätisch geschulten Koch/DGE und zum Ernährungsberater für Vollwertkost erfolgreich ab. Seit 2003 war Lutz Fohgrub bei Immanuel Dienstleistungen zunächst als Küchenleiter tätig, nun hat er die Betriebsleitung Gastronomie übernommen. Im Jahr 2012 bildete er sich zum Fachwirt für Seniorenverpflegung fort.

Weitere Informationen zu Immanuel Dienstleistungen.

Portrait von Lutz Fohgrub, Betriebsleiter Gastronomie am Standort Berlin/Brandenburg

Zurück